veneers

keramikverblendschalen

Veneers
Veneers: vorher - nachher

ästhetische verblendkappen für zähne

Veneers sind etwa einen halben Millimeter dünne, im zahntechnischen Labor hergestellte Verblendschalen aus keramischen Werkstoffen. Sie werden vor allem auf die sichtbaren Flächen von Frontzähnen geklebt, um das Erscheinungsbild zu verbessern. Veneers haben sich in vielen Fällen für Frontzahnrestaurationen klinisch bestens bewährt. Mit ihnen lassen sich einzelne Zähne oder ganze Zahnreihen dauerhaft ästhetisch optimieren – ohne dass zu viel gesunde Zahnsubstanz geopfert werden muss.

Für die Herstellung von Veneers verwenden wir unterschiedliche Verfahren:

  • Zirkonoxid Veneers werden aus dem Block gefräst im CAD/CAM-gestützten Fräsverfahren
  • Presstechnik mit Keramik Press-Pellets
  • Keramische Schichttechnik

Mit geschichteten Veneers kann der Lichttransport viel gezielter gesteuert werden als bei monochromatischen Materialien. Sowohl opake als auch transparente Bereiche lassen sich innerhalb eines Veneers herstellen. Mehrere Keramikmassen können deswegen ein lebendiges farbliches Wechselspiel von innen heraus bewirken – für allerhöchste ästhetische Ansprüche.

Einsatzbereiche für Veneers sind:

  • abgebrochene Zähne
  • unschöne Füllungen
  • verfärbte Zähne
  • Lücken zwischen den Frontzähnen
  • Zähne unterschiedlicher Größe

Verglichen mit der Überkronung von Zähnen, ist die Verwendung von Veneers viel zahnschonender. Es muss weniger Zahnsubstanz abgetragen werden um die Veneers aufzubringen, als um eine Krone zu befestigen. Die Oberfläche des Zahnes muss dabei nur 0,5 – 0,8 mm abgeschliffen werden. Dies bedeutet weitaus weniger Verlust von Zahnsubstanz als zur Überkronung eines Zahnes entfernt werden müsste.

wir freuen uns auf ihre anfrage

Lassen Sie sich von unserer Kompetenz für vollkommene Ästhetik überzeugen.